Asset Management

Wir verstehen uns als Kompetenzzentrum für die Vermögensverwaltung der Vorsorgegelder innerhalb der Migros-Gruppe.

Stimmrechtsverhalten

Der Stiftungsrat hat an seiner Sitzung vom 6. September 2018 die modifizierten Richtlinien zur Ausübung der Stimmrechte bei Aktiengesellschaften mit Sitz in der Schweiz und im Ausland beschlossen. Die Ausübung der Stimmrechte richtet sich nach den Interessen der Versicherten und die Beurteilung der Anträge orientiert sich am langfristigen Interesse der Aktionäre. In der Schweiz werden sämtliche Stimmrechte wahrgenommen. Die Ausübung der Stimmrechte in der Schweiz wird an einen vom Stiftungsrat gewählten Stimmrechts-Ausschuss übertragen. Dieser stellt sicher, dass das Abstimmverhalten nach einheitlichen Grundsätzen durchgesetzt wird. Im Ausland erfolgt die Ausübung der Stimmrechte bei den 300 grössten Gesellschaften gemäss unseren Richtlinien durch einen standardisierten Prozess über einen unabhängigen Stimmrechtsvertreter. Die Richtlinien können Sie hier Richtlinien zur Ausübung der Stimmrechte herunterladen. Das Abstimmverhalten bei einzelnen Generalversammlungen wird an dieser Stelle periodisch veröffentlicht.

Der Stimmrechts-Ausschuss setzt sich wie folgt zusammen:
Jörg Zulauf, Stiftungsratspräsident
Dr. Harald Nedwed, Vorsitzender des Anlage-Ausschusses
Christoph Ryter, Geschäftsleiter